Dipl. Resilienz & Stress Coach CIS

Dipl. Resilienz & Stress Coach

Diese Coaching-Ausbildung vermittelt Ihnen das ganzheitliche Kompetenzportfolio als professionell arbeitender Resilienz & Stress Coach und befähigt Sie dadurch, Ihre Spezialisierung auch als Krisen Coach; Care Coach & Lifebalance Coach aufzubauen.

Als Dipl. Resilienz & Stress Coach CIS entwickeln Sie die Fähigkeiten, sich und andere mit relevanten Resilienzfaktoren zu stärken. Sie lernen Bewältigungsstrategien kennen, um Krisen zu meistern und auch in extrem belastenden Lebenssituationen gesund zu bleiben – oder sogar gestärkt daraus hervorzugehen.

Sie finden Ihre persönliche Balance im Selbstprozess und können Klient*innen professionell in Themen der Resilienz und der Stressbalance coachen.

Sie sind Sie darauf vorbereitet, Menschen in Extremsituationen und Krisen zu begleiten. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in der Prävention, in der Akutbegleitung, in der Nachsorge und im Wiederaufbau während eines Neubeginns.

Ihre Diplomausbildung ist international anerkannt und qualitätsgeprüft!

In der Psychologie wird Resilienz als Belastbarkeit und Widerstandsfähigkeit beschrieben. Krisen, die im Laufe des Lebens auftreten, können durch persönliche und soziale Ressourcen gemeistert werden und werden als Möglichkeit zur eigenen Entwicklung erkannt.

Der Wortursprung kommt sowohl aus dem Englischen (resilience = Elastizität, Strapazierfähigkeit), als auch aus dem Lateinischen (resilere = abprallen). Resilienz ist kein angeborenes Persönlichkeitsmerkmal, sondern eine Fähigkeit, welche sich über einen bewussten Eigenprozess entwickeln lässt.

Im Resilienz Coaching geht es nicht darum, Krisen zu vermeiden, sondern darum, im Krisenfall besser damit umgehen zu können. Dazu gehört sowohl die Prävention durch Persönlichkeitsentwicklung, die Begleitung in Krisenzeiten und die Nachsorge zur Verarbeitung einer Krise.

Das integrale Resilienz-Verständnis stützt sich auf drei Interventionsebenen mit jeweils sieben primären Resilienzfaktoren. Es ist ein dynamisches Modell nach living sense (c), das je nach Klient*in, Situation und Ziel die Grundlage für einen individuell angepassten Coaching-Prozess bietet.

 

Inhalte Ihrer Ausbildung sind:

Resilienz als Bewusstseinskompetenz

  1. Selbsterkenntnis: Gaben, Ressourcen, Werte, Schatten, Bedürfnisse, mein System
  2. Selbstachtung: Akzeptanz der eigenen Bedürfnisse und Gefühle – Grenzen setzten
  3. Selbstwert: Es sich wert sein – sich anderen zumuten dürfen
  4. Selbstliebe: Authentisch sein – Bedingungslose Selbstannahme
  5. Selbstvertrauen: Ressourcenbewusstsein – Optimismus
  6. Higher Self: Urvertrauen – Getragen sein – sich führen lassen
  7. Awareness: Präsent sein

Resilienz als Handlungskompetenz

  1. Krisen erkennen & bewältigen: Krisenmanagement – Lösungsstrategien entwickeln
  2. Konflikte klären: Konflikte konstruktiv lösen
  3. Störungen bereinigen – Loslassen: Life Detox – das System bereinigen
  4. Selbstsabotage beenden: Befreiung aus dem inneren Gefängnis der Glaubenssätze und Zwänge
  5. Stressmanagement: Stressoren erkennen – Stress abbauen – Stressintelligenz aufbauen
  6. Selbstheilungskräfte aktivieren: das heilende Bewusstsein
  7. Um Hilfe bitten – Hilfe annehmen: in Balance mit den externen Ressourcen sein

Resilienz als Entwicklungskompetenz

  1. Eigenverantwortung – Opferrolle ablegen: den eigenen Kurs steuern – no more drama!
  2. Schöpferbewusstsein: Manifestation – die Zukunft gestalten
  3. Veränderungen umarmen: Veränderungen als Chancen nutzen
  4. Nachhaltigkeit – Dankbarkeit: Entwicklungen integrieren – positive Zustände bewahren
  5. Beziehungen pflegen: die Kraft des Miteinanders nutzen
  6. Achtsamkeit im Alltag – Rituale: Life-Balance und Zufriedenheit
  7. Das integrale Immunsystem stärken: den Körper als Ressource nutzen

Sie lernen, ihrer Klienten zu begleiten nach einschneidenden Veränderungen in ihrer Neuorientierung zu begleiten. Sie vertiefen Ihre Kompetenzen, Menschen in Perspektivenwechseln zu unterstützen und Lösungsoptionen zu entwickeln.

Im Bereich Stress-Balance stützen Sie Ihre Interventionen auf den integralpsychologischen Ansatz nach living sense, auf Ansätze des NLP’s (Meine Kraftquelle, Spirale), der prozessorientierten Psychologie nach Arnold Mindell (Selbstreflektion, Innere Stimmen moderieren, Shapeshifting, Arbeit mit dem Elder) und der Psychologie of Visions nach Chuck Spezzano. Anhand des Stress-Reaktions-Modells erkennen Sie die Grundmuster der Stress-Reaktionen ihrer Klienten*innen.

Sie lernen, die Stressoren in die 3 Kategorien zu unterteilen und adäquate Handlungsstrategien einzuleiten. Sie erweitern Ihr Coaching-Repertoire, um Klienten*innen in ihrer Stresskompetenz anhand des 3-Säulen-Modells zu fördern. In Ihrer integralen Arbeitsweise nutzen Sie dazu Interventionen zur Harmonisierung der instrumentellen- mentalen- und regenerativen Stresskompetenz.

Als Coach begleiten Sie mit der erworbenen Krisenkompetenz Menschen in Akutsituationen und herausfordernden Lebenssituationen. Sie stärken und stabilisieren Ihre Klient*innen, um auch bei einer Niederlage, einem Schicksalsschlag, oder einer umwälzenden Veränderung die Kraft zu finden, ihren Weg mit einem Ressourcenblick gehen zu können.

Sie erkennen die Bedeutsamkeit der Psychosomatik und können Körper und Geist in Einklang bringen. Ihr Wissen dazu können Sie an verschiedene Interessengruppen weiter vermitteln.

Sie bauen Ihre Kompetenz auf, um in Konfliktsituationen zu adäquaten Lösungen begleiten zu können. Sie sind in der Lage, verschiedene Interessengruppen zu einem Konsens zu führen und verfügen auch über Interventionen zur Deeskalation in Akutsituationen.

Die Diplomausbildung ist ausgerichtet auf die markt- und praxisorientierte Professionalisierung als Resilienz & Stress Coach. Sie vertiefen dabei anspruchsvolle Themen und Handlungsfelder eines Coaches wie Persönlichkeitsentwicklung, Achtsamkeit, Selbstbewusstsein, Stress, Werte, Energiehaushalt, Konflikte & Kriseninterventionen.

Die Ausbildung ist handlungsorientiert geführt und beinhaltet einen hohen Anteil an Praxis- und Transferarbeit, Sie entwickeln dabei auch das Konzept für Ihre erfolgreiche Selbständigkeit oder alternativ das Konzept für Ihre Arbeitsweise im Angestelltenverhältnis. Sie sind in der Lage, Menschen in Akutsituationen und anhaltenden Herausforderungen zu stärken und zu stabilisieren.

Ihre Arbeitsweise stützt sich auf fundierte Theorien. In Ihren Handlungen spüren die Klient*innen eine differenzierte Form des Coachings. Ihre Kompetenz, Menschen zu begleiten, wird sich auch auf die sozialen Interaktionen in Ihrem persönlichen Umfeld auswirken

Ihr Auftreten als Coach ist klar und Ihre Identität im Resilienz & Stress Coaching ist gefestigt. Ihre Interventionen wirken überlegt und durchdacht. Unabhängig, mit welcher Situation Sie konfrontiert werden, Sie wirken in Ihrer Prozessbegleitung gelassen und professionell. Diese Ausbildungsstufe ist für jeden Coach, der sich erfolgreich auf dem Markt etablieren will, relevant.

In Kombination mit der Prüfung für den eidg. Fachausweis betr. Mentor*in , der HFP psychosoziale Berater*in, oder HFP Supervisor-Coach/Organisationsberater*in ist diese Ausbildung subjektfinanziert! Sie können beim Bund eine Rückerstattung von 50% Ihrer Ausbildungskosten beantragen!

Das erwartet Sie in Ihrer Ausbildung

An 12 interaktiven Kurstagen erleben Sie hochwertigen Präsenzunterricht an einem unserer Standorte. Sie werden von erfahrenen, erfolgreichen Coaches, Mentoren*innen & Psychologen*innen ausgebildet, welche sie mit Begeisterung in ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung fördern.

Wenn Sie Ihre Spezialisierung auf Experten-Level mit einer weiteren Diplomausbildung kombinieren wollen, können Sie von unseren attraktiven Upgrade-Modellen profitieren. Sie erhalten eine Kostenreduktion, sparen Zeit und können verschiedene Fachrichtungen mit nur einer Diplomarbeit abschliessen.

Abschluss / Anerkennungen / Mitgliedschaften

Dipl. Resilienz & Stress Coach CIS (Diplom)

  • Geprüft und anerkannt nach internationalen Richtlinien ICI / ECA
  • Berechtigung zur Mitgliedschaft ICI / ECA / SCA
  • Für geforderte Weiterbildungsstunden EMR/ASCA stellen wir Ihnen gerne die entsprechenden Bestätigungen aus
  • Lernleistung im Rahmen von 17.5 ECTS Punkten
  • Bildungsbestätigung über 517 Lerneinheiten inkl. Persönlichkeitsretreat (40)
  • In Kombination mit der Ausbildungsstufe 3 Vorbereitung auf die eidg. Berufsprüfung FA betr. Mentor*in / Coach SCA
  • Qualitätsgarantie living sense / EduQua

Swiss Coaching Association

Schweizerischer Verband für Weiterbildung SVEBeduQuaVerband für Natürliches HeilenQualität Living sense

european-coaching-associationInternational Association of Coaching Institutes

Voraussetzungen

Voraussetzungen zur Teilnahme an dieser Ausbildung

  • Wertschätzende, ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Analytisches Verständnis und soziale Kompetenz
  • Cert. Integral Coach oder vergleichbare Coachingausbildung

Voraussetzung zur Diplomierung

  • Nachweis von 10 Coachingnachweisen
  • Nachweis von 2 Supervisionen
  • Nachweis eines besuchten Retreats
  • Nachweis der Anwesenheit an 80 % der Kurstage
  • Nachweis eines geführten Transfertagebuches
  • Erfolgreich bestandene thematische Arbeit
  • Erfolgreich bestandenes Begleitungskonzept
  • Erfolgreich bestandene Coachinganalysen

Voraussetzung zur Zertifizierung

  • Nachweis von 10 Coachingnachweisen
  • Nachweis von 2 Supervisionen
  • Nachweis eines besuchten Retreats
  • Nachweis der Anwesenheit an 80 % der Kurstage
  • Nachweis eines geführten Transfertagebuches

KursleiterInnen

Herzlich willkommen bei living sense

Mein Name ist Julia Cattai. Als Gründerin des Coaching Instituts ist es mir eine Freude, Ihnen unsere Trainer*innen-Philosophie vorzustellen. In unseren Bildungsoasen wirken rund vierzig erfahrende Master-Coaches, Supervisor*innen und Ausbilder*innen.

 

In Ihrem Studiengang werden Sie von einem Team aus mindestens vier Trainer*innen begleitet. So profitieren Sie von einem reichhaltigen, vielfältigen Portfolio aus Erfahrungen und unterschiedlichem Expertenwissen. Sie dürfen darauf vertrauen, dass alle unsere Trainer*innen auch methodisch-didaktisch geschult sind und sich im Markt als erfolgreiche Coaches und/oder Mentor*innen etablieren konnten.

 

Ihr Ausbildungsteam
Wir begegnen Ihnen mit einer wertschätzenden und anerkennenden Haltung Ihrer bisherigen Erfahrungen auf «gleicher Augenhöhe». Mit Herzblut engagieren wir uns für Ihre Ziele und Projekte. Um mehr über uns zu erfahren, laden wir Sie ein, unsere Porträts unter dem Link zu besuchen.

Wir pflegen die Überzeugung des «lebenslangen Lernens». Daher erleben unsere Curricula jährlich einen dynamischen Zuwachs an Kompetenzen. Die schönsten Leistungsnachweise für unsere Trainer*innen sind jedoch die regelmässigen Top-Bewertungen unserer Studierenden. Schon zum dritten Mal haben wir im Rahmen der neutralen Erhebung von «Ausbildung-Weiterbildung» 6 Sterne erhalten. Wir freuen uns darauf, auch Sie mit unserem «Feu sacré» für das Coaching zu entflammen!

Ihre Julia Cattai und das Trainer*innen-Team von living sense

Auszeichnung Ausbildung-Weiterbildung.ch

Kursinvestition Dipl. Resilienz & Stress Coach

Kursgebühren: CHF 5'900.-

 

Mit der Wahl von 12 Raten, haben Sie die Option, Ihre Ausbildung bequem zu finanzieren. (Zuschlag von insgesamt CHF120– zur Deckung unserer Mehrkosten bei Ratenzahlungen). Während Einmalzahlungen 10 Tage vor Kursbeginn fällig werden, beginnen Ratenzahlungen ab dem Zeitpunkt Ihrer Buchung.

 

In Kombination mit folgenden eidg. Berufsprüfungen, ist der Dipl. Resilienz & Stress Coach als Ausbildungsbaustein zur Subjektfinanzierung zugelassen! Sie können nach Ihrer eidg. Prüfung, unabhängig vom Resultat, beim Bund eine Rückerstattung von bis zu 50% Ihrer Ausbildungskosten beantragen!

  • FA betrieblicher Mentor*in/Coach SCA (Prüfungsträger SCA und Swiss Leaders)
  • HFP Coach/Supervisor*in (Prüfungsträger BSO)
  • HFP psychosoziale Beratung (Prüfungsträger SGfB)

 

Das ist in Ihrer Ausbildungsinvestition inbegriffen:

  • 12 Tage hochwertiger, interaktiver Unterricht
  • Zugang zur living sense Online Community
  • Hochwertiges, umfangreiches Lehrmittel
  • Checklisten und Anleitungen für Coachingtools
  • Bildungsbestätigung der Lernleistung im Rahmen von 17.5 ECTS Punkten

Broschüre

Diese Finanzierungshilfen sind möglich

Subjektfinanzierung

In Kombination mit folgenden eidg. Berufsprüfungen, ist der Cert. Integral Coach als Ausbildungsbaustein zur Subjektfinanzierung zugelassen! Sie können nach Ihrer eidg. Prüfung, unabhängig vom Resultat, beim Bund eine Rückerstattung von bis zu 50% Ihrer Ausbildungskosten beantragen!

  • FA betrieblicher Mentor*in/Coach SCA (Prüfungsträger SCA und Swiss Leaders)
  • HFP Coach/Supervisor*in (Prüfungsträger BSO)
  • HFP psychosoziale Beratung (Prüfungsträger SGfB)

 

Firmenpartnerschaften

Wir bieten Unternehmen attraktive Ausbildungspartnerschaften an. Wenn sich mehrere Mitarbeitende für eine Ausbildung bei living sense interessieren, lohnt es sich, ein vergünstigtes Abonnement zu kaufen.

Firmenpartnerschaft Diamant: Abonnement für 20 Ausbildungsplätze (Wahlweise Zertifikat oder Diplomstufe und Mentor Stufe 3) mit 20% Rabatt

Firmenpartnerschaft Gold: Abonnement für 15 Ausbildungsplätze (Wahlweise Zertifikat oder Diplomstufe und Mentor Stufe 3) mit 15% Rabatt

Firmenpartnerschaft Silber: Abonnement für 10 Ausbildungsplätze (Wahlweise Zertifikat oder Diplomstufe und 1/2 Mentor Stufe 3) mit 10% Rabatt

 

Weiterbildungsfonds der Temporärbranche

Wer dem Gesamtarbeitsvertrag Personalverleih untersteht, profitiert von subventionierter Weiterbildung. Das Coaching Institut steht auf der Liste der anerkannten Ausbildungsinstitute für den Erhalt der Finanzierung. Hier finden Sie weitere Informationen.

 

Förderung im Falle einer Neuorientierung (RAV, IV)

Kostengutsprachen für Ausbildungen durch die regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) oder Invalidenversicherungen individuell geprüft. Sollten Sie für die Einreichung Ihres Antrags weitere Informationen zur Ausbildung benötigen, unterstützen wir Sie gerne mit Informationen.

 

Steuererleichterung

Aufwendungen für die berufliche Weiterbildung sind bei Angestellten bei den Einkünften aus nicht selbständiger Arbeit abzugsfähig. Im Rahmen der Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit stellen diese Aufwendungen Betriebsausgaben dar. Da die Dokumentation und Prozesse von Kanton zu Kanton unterschiedlich sein können, empfehlen wir Ihnen, sich hier mit einem Steuerexperten zu besprechen. Gerne stellen wir auf Wunsch die notwendigen Bestätigungen aus.

Einzelthemen des Lehrganges

Neuer Stundenplan ab 2024
Dieser Lehrgang hat ab 2024 neue Inhalte und Schwerpunkte, um Veränderungen im Coachingmarkt und Neuerungen in der Forschung zu entsprechen. Wir freuen uns unsere Studierende mit neuen spannenden Inhalten in dieser Ausbildung willkommen zu heissen.

 

Kurstage Spezialisierungs-Schwerpunkt Resilienz & Stressresistenz

Kurstage Spezialisierungs-Schwerpunkt Resilienz als Kompetenzmodell

Kurstage Spezialisierungs-Schwerpunkt Krisen Coaching

 

 

Kursmodule individuell buchen – ein Service für unsere Studierenden

Über diese Links zu den einzelnen Themenmodulen, haben Sie die Möglichkeit, Kurstage individuell auszuwählen. So können Sie einzelne Tage vorholen, nachholen oder wiederholen.

Wenn Sie sich ausserhalb Ihres Stundenplans für ein alternatives Kursdatum anmelden, bitten wir Sie, sich vom regulär im Stundenplan aufgeführten Modul abzumelden.

Wählen Sie hier flexibel unter allen Kursorten und Durchführungsarten.

Einzelne Fachinhalte in unseren Diplomstufen sind aufbauend auf Vorkenntnisse gestaltet und erfordern einen entsprechenden Bildungsplan. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise unter der Rubrik: Voraussetzungen.

Ihre Unterlagen bestellen zum Lehrgang



    Kursdaten & Anmeldung

    Fr. 19.07.2024 von 09:15 bis 16:30
    Sa. 20.07.2024 von 09:15 bis 16:30
    So. 21.07.2024 von 09:15 bis 16:30
    Mo. 22.07.2024 von 09:15 bis 16:30
    Di. 23.07.2024 von 09:15 bis 16:30
    Mi. 24.07.2024 von 09:15 bis 16:30
    Do. 25.07.2024 von 09:15 bis 16:30
    Fr. 26.07.2024 von 09:15 bis 16:30
    Sa. 27.07.2024 von 09:15 bis 16:30
    Mo. 29.07.2024 von 09:15 bis 16:30
    Di. 30.07.2024 von 09:15 bis 16:30
    Mi. 31.07.2024 von 09:15 bis 16:30

    JETZT ANMELDEN

    Sa. 24.08.2024 von 09:15 bis 16:30
    Fr. 20.09.2024 von 09:15 bis 16:30
    Sa. 21.09.2024 von 09:15 bis 16:30
    Fr. 11.10.2024 von 09:15 bis 16:30
    Sa. 12.10.2024 von 09:15 bis 16:30
    Fr. 08.11.2024 von 09:15 bis 16:30
    Sa. 09.11.2024 von 09:15 bis 16:30
    Sa. 07.12.2024 von 09:15 bis 16:30
    So. 08.12.2024 von 09:15 bis 16:30
    Sa. 18.01.2025 von 09:15 bis 16:30
    Fr. 24.01.2025 von 09:15 bis 16:30
    Sa. 25.01.2025 von 09:15 bis 16:30

    JETZT ANMELDEN

    Sa. 28.09.2024 von 09:15 bis 16:30
    So. 29.09.2024 von 09:15 bis 16:30
    Sa. 19.10.2024 von 09:15 bis 16:30
    So. 20.10.2024 von 09:15 bis 16:30
    Sa. 09.11.2024 von 09:15 bis 16:30
    So. 10.11.2024 von 09:15 bis 16:30
    Sa. 07.12.2024 von 09:15 bis 16:30
    So. 08.12.2024 von 09:15 bis 16:30
    Sa. 11.01.2025 von 09:15 bis 16:30
    So. 12.01.2025 von 09:15 bis 16:30
    Sa. 08.02.2025 von 09:15 bis 16:30
    So. 09.02.2025 von 09:15 bis 16:30

    JETZT ANMELDEN